Pi-hole Blocklisten

Knapp 3 Monate habe ich nun Pi-hole ausgiebig getestet. Mal mehr, mal weniger Listen waren dabei in Verwendung. Seit Beginn Oktober habe ich begonnen, meine eigene Blockliste komplett neu aufzubauen. Dies war für mich ein logischer Schritt, da der Raspi mit der Zeit doch sehr schnell an seine Grenzen geriet (teilweise über 700000 geblockte URL’s). Meine Blockliste dient als Ergänzung für die von mir verwendeten Listen.

Verwendete Listen in der adlists.list:

http://sysctl.org/cameleon/hosts

http://winhelp2002.mvps.org/hosts.txt

https://adaway.org/hosts.txt

https://hosts-file.net/ad_servers.txt

https://pgl.yoyo.org/adservers/serverlist.php?hostformat=hosts&showintro=0&mimetype=plaintext

https://raw.githubusercontent.com/StevenBlack/hosts/master/hosts

Meine Blockliste als „Ergänzung“:

http://www.fussle.de/block.txt

Meine Blacklist:

http://www.fussle.de/wildcardblocking.txt