Pi-hole v4.0 mit FTLDNS

Heute hat das Team rund um Pi-hole Version 4.0 veröffentlicht. Das absolute Highlight dieser Version ist natürlich FTLDNS.

Pi-hole v4.0 Released With FTLDNS, Improved Blocking Modes, Regex, Docker, and More


Pi-hole Core: Changelog Version 4.0
Pi-hole web: Changelog Version 4.0
Pi-hole FTL: Changelog Version 4.0

Meine Listen sind wie immer um etliche Einträge reicher geworden:

Eigene Blacklist: http://www.fussle.de/block.txt
Eigene Blacklist für die FritzBox: http://www.fussle.de/fb-block.txt

Status und Update Pi-hole

Gestern hat das Team rund um Pi-hole eine neue Version veröffentlicht.

Pi-hole Core: Changelog Version 3.3
Pi-hole web: Changelog Version 3.3
Pi-hole FTL: Changelog Version 3.0

Meine Listen sind wie immer um etliche Einträge reicher geworden:

Eigene Blacklist: http://www.fussle.de/block.txt
Eigene Blacklist für die FritzBox: http://www.fussle.de/fb-block.txt
Eigene Wildcardlist: http://www.fussle.de/wildcardblocking.txt

Neue Version von Pi-hole

Mehr als drei Monate sind seit meinem letzten Beitrag zum Pi-hole vergangen. Am 09.07.2017 habe ich meinen letzten Beitrag dazu verfasst, inwischen hat sich eine Menge getan:

Pi-hole Core Version 3.1 > Pi-hole Core Version 3.2
Admin Page Version 3.1 > Admin Page Version 3.2
FTL Version 2.9.4 > FTL Version vDev-437af07

Meine Listen sind um viele Einträge reicher geworden:

Eigene Blacklist: http://www.fussle.de/block.txt
Eigene Blacklist für die FritzBox: http://www.fussle.de/fb-block.txt
Eigene Wildcardlist: http://www.fussle.de/wildcardblocking.txt
Liste der verwendeten URL-Block-Listen: http://www.fussle.de/adlists.txt

Und zu Schluss natürlich auch noch meine aktuellen Statistiken:

Queries Blocked Last 7 Days: 23783
Domains on Blocklists: 1340864
Einträge in der eigenen Blacklist: 88386
Einträge in der eigenen Wildcard-Blacklist: 4932
Listen in Verwendung: 85

Happy Blocking und all meinen Lesern ein schönes ☆ Weihnachtsfest ☆

Update FTL Version v2.8

Seit meinem letzten Beitrag sind einige Tage vergangen. Inzwischen war das Pi-hole Team fleißig am Code schreiben, verbessern und Bugs ausmerzen.

Changelog Pi-hole Core: Changelog Pi-hole Version 3.0.1
Changelog Admin Page: Changelog Pi-hole Admin Page Version 3.0.1a
Changelog FTL: Changelog FTL Version 2.8

Auch ich habe in der Zwischenzeit viel an meinen verwendeten Listen gefeilt, seien es zusätzliche Eintrage in der Blacklist und Whitelist oder die verwendeten Blocklisten.

Eigene Blocklist: http://www.fussle.de/block.txt
Eigene Whitelist: http://www.fussle.de/whitelist.txt
Eigene Wildcardlist: http://www.fussle.de/wildcardblocking.txt
Blockliste für die Fritzbox: http://www.fussle.de/fb-block.txt
Liste der verwendeten Filterlisten: http://www.fussle.de/adlists.txt

Wie immer dazu meine derzeitigen Statistiken:

Aktuelle Zeit: 07:16 Uhr (Log gelöscht um 5 Uhr)
DNS Queries Blocked: 129
DNS Queries: 1456
Queries Were Blocked: 8.8%
Domains Being Blocked: 1045059

Einträge in der eigenen Blocklist: 38302
Einträge in der eigenen Wildcard-Blacklist: 2884
Einträge in der eigenen Whitelist (inkl. Blocklist URLs): 222
Listen in Verwendung: 82

Tag der Arbeit – FTL ist da

Pi-hole hat den Sprung auf Version 3 geschafft. Das Entwickler Team hat am 01.05.2017 Version 3.0 veröffentlicht.

Wichtigste Neuerung in dieser Version: FTL ist da =) – FTL Version 2.6

Changelog Pi-hole Core: Changelog Pi-hole Version 3.0
Changelog Admin Page: Changelog Pi-hole Admin Page Version 3.0

Dazu noch mein Status Update:

Domains Being Blocked: 1353324
Einträge in der eigenen Blocklist: 28703
Einträge in der eigenen Wildcard-Blacklist: 2630
Einträge in der eigenen Whitelist (inkl. Blocklist URLs): 110
Listen in Verwendung: 69

Pi-hole Development Version und FTL

Sonntagmorgen, Kaffee und der Entschluss auf die Development Version von Pi-hole umzusteigen, um endlich FTL zu testen.

Und was soll ich sagen, es war ein guter Entschluss, FTL läuft, im Gegensatz zur vorherigen Lösung, mit „Lichtgeschwindigkeit“ beim Anzeigen der Daten.

In der FRITZ!Box ist inzwischen auch alles optimal eingestellt, Pi-hole wird als DNS Server im lokalen Netzwerk bekanntgegeben. Bisher hatte ich die IP des RasPi nur unter Internet > Zugangsdaten > DNS Server eingetragen. Mit dieser Option wurde die IP aber nicht im Netzwerk bekanntgegeben. Der zusätzliche Eintrag der DNS Server IP unter Heimnetz > Heimnetzübersicht > Netzwerkeinstellungen > IP4 / IP6-Adressen > Lokaler DNS-Server bewirkt, dass die FRITZ!Box den DNS-Server an alle Geräte im Netzwerk weitergibt.

Hier noch mein aktueller Status:

Domains Being Blocked: 763835
Einträge in der eigenen Blocklist: 6386
Einträge in der eigenen Wildcard-Blacklist: 2096
Einträge in der eigenen Whitelist: 88
Listen in Verwendung: 61